Unterführung in Retro Orange Berlin Messedamm

Viel Geschichte und eine tolle Aussicht in Berlin

Wir waren 2018 zwar eine ganze Woche in Berlin, aber man schafft nie alles was man sich vorgenommen hat… Trotzdem sind uns viele schöne, und teilweise unerwartete Highlights begegnet. Der erste Teil von unserem Citytrip Berlin könnt ihr hier lesen. Jetzt geht es weiter zum letzten Teil… Abstecher auf dem Weg zum Nikolaiviertel: Das Rote …

Viel Geschichte und eine tolle Aussicht in Berlin Weiterlesen »

Blick auf der Kieler Förde, vorne Bäume mit Herbstlaub, hinten der Werft, blauer Himmel dramatische weiße Wolken

Ohne Corona hätte ich das nicht erlebt

Das ist eine schöne Anregung von Ulrike von Bambooblog: Eine Blogparade zum Thema ‘Ohne Corona hätte ich das nicht erlebt’. Trotz aller Einschränkungen und unschöner, unsicherer Zeiten habe ich auch Sachen erlebt die ohne Corona (so) nicht stattgefunden hätten…  Es war ein seltsames Jahr… Angefangen hatte es noch ganz gut bei uns im Theater mit …

Ohne Corona hätte ich das nicht erlebt Weiterlesen »

Wüste Gobi Sanddünen Khongoryn Els und Berge im Hintergrund

Von Khongoryn Els und der Geierschlucht bis zum Kehlkopfgesang im ‚Tumen Ekh‘

Trotz Kamelritt und Steppe soweit das Auge reicht waren wir immer noch nicht wirklich in den ‘Sandkasten’ gewesen. Heute würden wir schon wieder weiterfahren zum nächsten Camp, aber zuerst zur Khongoryn Els, zu den singenden Dünen… Zuerst früh duschen (natürlich gab es wieder kein warmes Wasser…), weil es um 7.00 Uhr Frühstück gab. Da wir …

Von Khongoryn Els und der Geierschlucht bis zum Kehlkopfgesang im ‚Tumen Ekh‘ Weiterlesen »

Rote Felsen im Abendrot Bayanzag Mongolei, dahinter Grasfläche Wüste Gobi

Kamele in der Wüste Gobi und die flammenden Klippen von Bayanzag

Nach einer käfergeplagten Nacht (siehe auch:Tsenhker heisse Quellen und Käferplage in Karakorum) klingelte um 6.00 Uhr schon wieder unser Wecker. Heute würden wir uns auf den Weg machen zur Wüste Gobi. Unterwegs haben wir eine Nomadenfamilie besucht. Ich fand den Besuch ziemlich deprimierend. Es ist wirklich ein hartes Leben da draussen und hat mit den …

Kamele in der Wüste Gobi und die flammenden Klippen von Bayanzag Weiterlesen »

Stupamauer Kloster Erdene Zuu, blauer Himmel

Tsenkher heisse Quellen und Käferplage in Karakorum

Der nächste Abschnitt unserer Reise war ein gemischtes Vergnügen. Highlights waren Karakorum (die frühere Hauptstadt der Mongolei), die heisse Quellen in der Nähe von Tsetserleg, und natürlich unser kleiner Ausflug auf dem Pferderücken.  Leider hatten wir auch unsere erste Begegnung mit mongolische Käfern… Aimagmusem in Tsetserleg und spannende Pisten Als wir morgens aus dem Camp …

Tsenkher heisse Quellen und Käferplage in Karakorum Weiterlesen »

Grüne Berge in der Mongolei mit Wolken und im Vordergrund Warnschilder und ein Owoo

Zum Tsagaan Nuur und Vulkan Khorgo auf lange Wege mit viel Regen

Nach den schönen und entspannten Tage am Chuwsgulsee (siehe auch: Kristallklares Wasser und Rentiernomaden am Chuwsgulsee ) ging es wieder weiter im Bus. Die nächsten Tagen würden ziemlich anstrengend werden. Was einerseits daran lag das die Strecken im Bus zwei Tage lang über schwere Pisten gingen. Andererseits aber auch noch das Wetter nicht gerade mitspielte.  …

Zum Tsagaan Nuur und Vulkan Khorgo auf lange Wege mit viel Regen Weiterlesen »

Mann auf weißem Pferd am Chuwsgulsee, im Hintergrund dunkle Wolken und Regenbogen

Kristallklares Wasser und Rentiernomaden am Chuwsgulsee

Im nächsten Abschnitt der Reise machen wir uns auf dem Weg zum Chuwsgulsee (oder auch Khuvsgulsee, Chöwsgulsee, Hovsgolsee…usw.). Da wir ein paar Nächte bleiben würden, und mal nicht in den Bus steigen, fühlt sich das an wie ein Mini-Urlaub im Urlaub. Falls wir die Möglichkeit haben würden einen Schamanen zu besuchen wäre das auch in …

Kristallklares Wasser und Rentiernomaden am Chuwsgulsee Weiterlesen »

Mongolei grüne Bergen mit tief hängende Wolken

Fifty shades of green: erste Begegnung mit der Mongolei

Was mir neben Unmengen Vieh und richtiger Stille am meisten beeindruckt hat in der Mongolei waren alle Schattierungen von grün die uns auf der Reise begleitet haben. So Viele verschiedene Grüntöne von Gras, Pflanzen und Blumen…soweit man sehen konnte…und das ist weit in der Mongolei… Aber fangen wir am Anfang der Reise an… Flug von …

Fifty shades of green: erste Begegnung mit der Mongolei Weiterlesen »

Jurtencamp Mongolei Uraan Uul

Ein Abenteuer in der Mongolei: 10 Tipps für Angsthasen.

Sollte man eine Mongolei Reise buchen wenn man, wie ich,  eher ein Angsthase ist? Darauf antworte ich mit einem ganz klaren: JEIN. Die Mongolei ist ein einzigartiges Land mit viele Extremen… Das ist interessant, beeindruckend und absolut die Reise wert. Auch als Angsthase kann man so eine Reise sehr geniessen. Aber ein paar Sachen müssen …

Ein Abenteuer in der Mongolei: 10 Tipps für Angsthasen. Weiterlesen »